Zum Musikfestival "Mono" in den Solinger Güterhallen luden Régis Noel und ich zur "Blaupause" ein. Unsere Gäste verbrachten hier eine gemütliche Auszeit bei Kaminfeuer, Kaffee, Kuchen und Klatsch.
Die Gäste konnten per Selbstauslöser ihre eigene "Blaupause" erstellen und mitnehmen.
Anstatt die Wände blau zu streichen projizierten wir meine   ··> "Solinger Muster"   in Blau von hinten auf eine Trennwand.
Hinter der Projektionsfläche gab der Keyboarder Thorsten gelegentlich eine Kostprobe seiner sphärischen Kompositionen.
Durch Überlagerung einer zweiten Projektion entstanden spannende Wechselspiele der Muster.
"Mono", Festival für Elektronische Musik und Kunst, 20. Februar 2016, Südpark Solingen. Intendant: Norbert Sarrazin