Wrulines

Wrulines Airways ist eine Ferienfluggesellschaft mit Sitz in Wruboska. Drehkreuze sind: Mordilia International, Wruboska Airport.

FLOTTE : 1 Boeing 787-8, 2 Airbus A330-200, 1 Boeing 737-300, 1 Boeing 737-800, 1 Airbus A319, 1 Airbus A320.

BESTELLUNGEN: 1 Airbus A340-600, 1 Boeing 777-300ER.

GESCHICHTE: Die Airline wurde am 29.11.2014 in Wruboska durch den Reiseveranstalter Ayumi Travel wiedergegründet. Bereits 1986 wurde Wrulines gegründet. Der Flugbetrieb startete zunächst mit einer 767-200 und zwei A310.

Ein Ehemaliger A310 der Wrulines

Später kamen weitere 10 Airbus A310 und 5 767-200 hinzu. Wrulinesbediente hauptsächlich Skandinavien und die Karibik. Im Jahre 1998 stellte Wrulines Antrag auf Insolvenz und stellte den Flugbetrieb ein. Die A310 wurden an FedEx verkauft und die 767 an American Airlines. 2014 wurde die Gesellschaft vom Reiseveranstalter Ayumi Travel wiedergegründet. Die aktuelle Flotte besteht aus sieben Flugzeugen und zwei Bestellungen. Wrulines hat ihren Sitz in Wruboska. Neben dem Wruboska Airport dient auch der Mordilia International Airport als Basis und Drehkreuz. 

Wrulines betreibt eine Boeing 737-800 mit dem Taufnamen "Lou".

Das modernste Flugzeug in der Flotte ist eine 787-8 die für fünf Jahre von Japan Air Lines geleast wurde.

Das bisher älteste Flugzeug in der Flotte ist eine 737-300, die von JAT Airways geleast wurde.

Dieser A320 wurde von der italienischen Meridianafly geleast. Er besitzt den Namen "Time Out".

Im Januar 2015 bestellte Wrulines eine Boeing 777-300ER.

Für die Erweiterung der Langstreckenflotte bestellte Wrulines neben der 777 auch ein Airbus A340-600.